Schlagwort: DAC

Für einen stabilen Pegel: Vollverstärker, DAC und CD-Player von Hegel

Für einen stabilen Pegel: Vollverstärker, DAC und CD-Player von Hegel
Für einen stabilen Pegel: Vollverstärker, DAC und CD-Player von Hegel
Für einen stabilen Pegel: Vollverstärker, DAC und CD-Player von Hegel
Wir freuen uns, die HiFi-Legende Hegel bei uns in Kreuzberg willkommen heißen zu dürfen. Das norwegische Unternehmen hat sich bereits seit den 90er Jahren als innovative Marke mit wegweisenden Ideen auf dem HiFi-Markt etabliert. Neben den vier Streaming-Vollverstärkern H95H120, H190 und H390 nehmen wir auch ihren High-End CD-Player Mohican und den D/A-Wandler HD30 in unser Sortiment auf.

Jetzt bei uns: Der Neue AK70 MKII von Astell & Kern

Dieser Player lädt zum Probehören ein! Astell & Kern hat eine MKII-Version des beliebten AK70-Players vorgestellt, die eine Bandbreite an Neuerungen mit sich bringt. So hat der portable Player beispielsweise eine verbesserte Verstärkung, die Jitter reduziert sowie einen besseren Akku und eine gesteigerte Klangqualität inklusive verzerrungsarmem Sound.

Neu bei uns: Der ULTIMA SP1000 von Astell & Kern

Neu bei uns: Der ULTIMA SP1000 von Astell & Kern
Neu bei uns: Der ULTIMA SP1000 von Astell & Kern
Neu bei uns: Der ULTIMA SP1000 von Astell & Kern
Neu bei uns: Der ULTIMA SP1000 von Astell & Kern
Neu bei uns: Der ULTIMA SP1000 von Astell & Kern
Nachdem wir kürzlich den KANN von Astell & Kern vorgestellt haben, freuen wir uns sehr, dass nun auch der ULTIMA SP1000 des renommierten Herstellers zu unserem Sortiments gehört. Ab sofort laden wir zum Probehören des digitalen Abspielgeräts in unser Kopfhörer-Studio ein. Die bloßen Bilder werden dem Modell nicht gerecht. Den ULTIMA SP1000 muss man in der Hand gehalten haben! Um die Wertigkeit persönlich zu erfahren, melden Sie sich gern bei uns. Für einen ersten Einblick haben wir natürlich ein paar Eindrücke festgehalten.

All-in-One Player in High-End Qualität: Mark Levinson № 519

Seit über vier Jahrzehnten steht der Name Mark Levinson für hochwertige HiFi-Qualität. Nun hat das Haus ein neues, modernes, digitales Abspielgerät auf den Markt gebracht, welches bereits im Mai auf der High End Messe in München präsentiert wurde. Da wir den All-in-One Player Mark Levinson № 519 natürlich auch in unser Sortiment aufgenommen haben, möchten wir das High-End Gerät an dieser Stelle vorstellen.

Überblick zum Thema Musik Streaming

Um all seine Lieblingsmusik abzuspielen benötigt man nicht mehr zwangsläufig etliche CDs, die man zwischen Wohnung und Auto jongliert und nebenher noch von der Musiksammlung auf Computer und Smartphone getrennt hält - das Zauberwort lautet Streaming. Kürzlich haben wir in einem Video einen Überblick über das Streamen mit den Netzwerkplayern Auralic Aries Mini, Cambridge Audio CX N und Naim Audio ND5 XS gegeben. Interessant sind auch die Multiroom-Streaming-Systeme von Bluesound, Denon HEOS sowie Sonos, zu denen es hier schon einmal einen Überblick gibt. An dieser Stelle möchten wir uns nun mit den Grundlagen des Themas auseinandersetzen.

M6 Encore 255 / Connect von Musical Fidelity – jetzt in unserer Vorführung

Seit der Ankündigung am Anfang des Jahres wird über das All-in-one System des britischen HiFi Herstellers Musical Fidelity gesprochen, da die Komplettanlage auf große Zustimmung trifft und jedes HiFi-System perfekt abrundet. Bei den M6 Encore Modellen handelt es sich um zwei moderne Multi Format Music Streamer mit CD-Player/Ripper und vielfältigen Anschlussmöglichkeiten. Der M6 Encore 225 hat eine Endstufe integriert und der M6 Encore Connect lässt sich an einen vorhandenen Leistungsverstärker angeschließen.

Unser Vinyl-Digital-Set: PS Audio Sprout – Pro-Ject RPM 1 Carbon – Dali Zensor 1 für 1499 Euro

Wer unseren Bericht über den PS Audio Sprout gelesen hat, dem dürfte die Kombination mit Pro-Ject RPM 1 Carbon und Dali Zensor 1 bereits bekannt vorkommen. Die während unseres Tests eher zufällig entstandene Zusammenstellung hat uns zu einem kleinen aber feinen Set inspiriert, das toll klingt, auf das absolut Wesentliche reduziert ist und gleichzeitig genug Flexibilität besitzt, um spielend zwischen analoger und digitaler Wiedergabe zu pendeln.