Jetzt bei uns: Der LAGOON ANC von Beyerdynamic

Lange haben wir gewartet und endlich ist er da: Der neue Over-Ear-Kopfhörer LAGOON ANC von Beyerdynamic mit aktivem Noise Cancelling! Die MOSAYC Klangpersonalisierung verbindet persönlichen Musikgenuss mit höchster klanglicher Qualität, was wiederum den Kopfhörer selber zu einem äußerst individuellen Begleiter macht. Diese und weitere Besonderheiten der Headphones betrachten wir nachfolgend.

Optik und Haptik

Der LAGOON ANC zeichnet sich durch seine Polsterung aus Memory-Foam aus, welcher mit Kunstleder überzogen ist und die Ohren sanft umschließt. Dadurch werden natürlich schon von vorne herein etwaige störende Geräusche reduziert. Der Federstahl-Bügel sorgt für einen angenehmen Sitz auf dem Kopf. Besonders vorteilhaft ist, dass die Gehäuseschalen zusammenklappbar sind, was den Transport der Kopfhörer besonders flexibel macht. Verstaut werden sie im beiliegenden Hardcase.
Der LAGOON ANC ist einmal als Traveler in schwarzer Ausführung und als Explorer in braun erhältlich.

Bedienung

Wie man das von Beyerdynamic bereits kennt, befindet sich in der rechten Hörschale ein Touchpad, über welches der LAGOON ANC bedient wird. Darüber hinaus verfügt dieser Kopfhörer über das Light-Guide-System: Setzt man ihn ab, kann man auf der Innenseite verschiedene Farben leuchten sehen. Sie geben Auskunft über den aktuellen Status von Akku und Bluetooth-Verbindung und zeigen außerdem an, wie herum der Kopfhörer getragen werden muss.

Active Noise Cancelling

Das wohl größte Highlight es LAGOON ANC ist selbstverständlich das digitale Active Noise Cancelling, das in zwei Stufen reguliert wird. Mit diesem werden die Umgebungsgeräusche, die das Hörvergnügen mindern können, aufgehoben. Das funktioniert durch Mikrofone, die sowohl an der Außenseite, als auch innerhalb der Gehäuseschale der Headphones befestigt sind. Sie nehmen die Geräusche auf und erzeugen eine Gegenschallwelle. Somit werden diese Umgebungsklänge neutralisiert und gelangen nicht mehr ans Trommelfell.

Klangpersonalisierung

Nachdem die Außengeräusche neutralisiert wurden, entfaltet die MOSAYC-Klangpersonalisierung ihr komplettes Spektrum an Funktionalität. Wie der Name bereits anmuten lässt, vervollständigt sie das Klangbild. Hörer*innen machen zunächst über die MIY-App für Android und iOS einen Hörtest und mit Hilfe dessen wird anschließend ein individuelles Klangprofil erstellt. (Wer mehr zu dem Hörtest wissen möchte, dem sei unser Artikel zum Aventho wireless ans Herz gelegt. Dort erklären wir diesen detailliert.) Das Profil wird im Kopfhörer abgespeichert und funktioniert auch ohne weitere Verwendung der App.

Klang

Natürlich ist mit der Verwendung des LAGOON ANC die beste Übertragung von Bluetooth Signalen gewiss, sodass Ihre Musik ohnehin hervorragend klingt. Sie können über iOS oder Android abspielen und sich auf ausgezeichneten Klang freuen – und das schon bevor Sie Active Noise Cancelling aktiviert haben. Ist ANC wiederum aktiviert, überzeugt der Kopfhörer mit toller Akustik ohne Störgeräusche und dem persönlichen Touch durch das eigene Klangprofil. Absolute Ruhe von außen und volle Konzentration auf das Wesentliche sind gewiss.

Fazit

Das Außen abschalten und die eigene Musik in vollen Zügen genießen – dafür steht der LAGOON ANC. Musikgenuss von bis zu 46 Stunden beziehungsweise 24 Stunden bei aktiviertem Noice Cancelling fordern dazu auf, die Over-Ear-Kopfhörer als Begleiter in den Alltag mitzunehmen. Das Warten auf diese Headphones hat sich definitiv gelohnt!

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.