Schlagwort: Audio-Streaming

Video: Streaming und wohin es sich inzwischen entwickelt hat

Streaming ist schon lange kein Nischenthema mehr. Was als Randbewegung anfing, hat inzwischen bei den großen Herstellern Einzug gefunden und teilweise sogar Überhand genommen. Was Streaming neben diverser Plattformen und Internetradio noch beinhaltet, fassen wir in unserem aktuellen Video knapp zusammen. Dabei soll das Video aber nur als Teaser für dieses spannende Thema dienen und in Kürze werden wir dieses noch ausführlicher behandeln.

Einer für alles: Der Musikserver Nucleus+ von Roon Labs

Mit der Software und Plattform Roon hat Roon Labs vor geraumer Zeit eine Streaming-Lösung auf den Markt gebracht, die diese Art der Musikwiedergabe auf ein neues Level gehoben hat. Die Roon Software lässt sich mit Produkten einer Vielzahl verschiedenster Hersteller (wie beispielsweise Auralic, Bluesound, Bowers & Wilkins, Naim) verknüpfen und inzwischen wurde sie durch eine passende Hardware ergänzt: Den Nucleus+ Musikserver.

Bluesound Gen 2i: Das Update für das beliebte Multiroom-System

Nicht zuletzt dank der konsequenten Unterstützung hochaufgelöster Musikdateien hat sich Bluesound von Beginn an als Anbieter hochwertiger Multiroom-Lösungen einen Namen gemacht. Die neue Generation hört auf den Namen Gen 2i und bietet neue Funktionen und technische Verbesserungen.

Der Marantz ND8006 ist das Allround-Talent auf höchstem Niveau

Vor einiger Zeit hat Marantz der Welt den ND8006 präsentiert. Dabei handelt es sich um den ersten Allround-Netzwerk-CD-Player des Japaners. Obligatorisch sind natürlich die CD-Wiedergabe sowie das Streaming aus Netzwerk und Internet - selbstredend in High Resolution. Da der Allrounder noch einige andere Highlights im Gepäck hat, soll nun Zeit für einen kurzen Überblick sowie ein paar erste Eindrücke sein. Zu den Abspielmöglichkeiten Wo früher mehrere Audiokomponenten für verschiedene Abspielmöglichkeiten verwendet werden mussten, wurde der ND8006 so konstruiert, dass er alle Funktionen in sich vereint. Somit bietet er eine Vielzahl an Optionen, die liebsten Musikstücke abzuspielen. Neben der erstklassigen Wiedergabe von CD bzw. CD-R/RW (MP3, WMA, FLAC und weitere) lässt der Spieler über seine digitale Schnittstelle Musik aus dem Heimnetzwerk ablaufen. Auch von einem USB-Speicher lässt sich Musik abspielen. Da der USB-Digitaleingang über eine Rauschunterdrückungsschaltung verfügt, hört sich die Wiedergabe bemerkenswert sauber an. Darüber hinaus stehen Funktionen wie die Wiedergabe von Internet-Radio sowie Streaming-Diensten (beispielsweise Spotify, Amazon Music, Deezer und TIDAL) zur Verfügung. Oben drauf hat der ND8006 eine HEOS-Integration und eignet sich somit hervorragend für die Multiroom-Verwendung im gesamten Haus oder einzelnen Räumen - eine Funktion, die nun erstmalig in einem Stereo-Produkt von Marantz zu finden ist. Mit der DAC-Funktionalität lassen sich Computer direkt anschließen. Der D/A-Wandler arbeitet dabei mit 192 kHz/32 bit. Das Prädikat als Allround-Audiokomponente verdient der ND8006 somit zurecht! Auch die Welt der portablen Player wurde mitgedacht. So verfügt der ND8006 sowohl über Bluetooth, als auch über Apple AirPlay. Das macht ihn zu einem zukunftssicheren Gefährten. Anschlüsse Der High End-Player verfügt über zwei Analogausgänge. Davon ist einer mit festem Pegel und gewährleistet somit den Anschluss an einen Vollverstärker. Der andere wiederum hat einen variablen Ausgangspegel und kann mit einem Aktivlautsprecher oder einer Endstufe verbunden werden. Darüber hinaus hat der ND8006 zwei optische sowie einen koaxialen Eingang. Bemerkenswert ist außerdem der dedizierte Kopfhörer-Verstärker. Er hat die gleiche hochwertige Verstärkertechnologie wie die Haupt-Audio-Schaltkreise. Außerdem ist die Verstärkung frei wählbar, weswegen eine Großzahl an Kopfhörern mit dem ND8006 verwendet werden kann. Klangqualität Selbstverständlich begeistert der Allrounder mit höchster Klangqualität. Erschaffen wird diese durch das firmeneigene Musical Digital Filtering. Damit auch die angeschlossenen Geräte ein reines Signal übertragen, befindet sich am USB-Eingang ein geräuschisolierender Schaltkreis und an den Audioeingängen werden Überlagerungserscheinungen direkt blockiert. Mit einem eigenen Verstärkermodul, dem sogenannten Marantz Hyper-Dynamic Amplifier Modul (HDAMs), wurde auch die analoge Schaltung bedacht. Schließlich enthält das Gerät einen abgeschirmten Ringkerntransformator, der das interne Rauschen minimiert. Getragen wird das Ganze von stabilen Standfüßen, die ebenfalls dazu dienen, Störgeräusche zu eliminieren. Das alles führt zu einem bestmöglichen und besonders klaren Sound. Abschluss Der neue Netzwerkplayer von Marantz ist wie gewohnt in silber-goldener und schwarzer Variante verfügbar. Damit ergänzt er auch optisch die bereits bekannten Modelle. Gesteuert wird er via Fernbedienung, den Tasten am Gehäuse und natürlich über die mobile App. Besonders freuen werden sich alle mit Alexa, da der ND8006 auch über deren Sprachsteuerung bedient werden kann. Herausragender Klang, schicke Optik und unzählige Abspielmöglichkeiten - das hört sich nach einem Erfolgsrezept an. Der ND8006 in Paarung mit dem PM8006

Roon Labs – Der Komplettservice für HiFi-Streaming

Software zum Verwalten und Abspielen von Musik gibt es inzwischen von zahlreichen Anbietern. In abgewandelter Form ist ihnen allen die übliche Darstellung von Alben, Künstlern und Musiktiteln gemein. Mit schicker Benutzeroberfläche und zahlreichen zusätzlichen Anzeigemöglichkeiten wirbelt nun der Musik Player von Roon den Markt auf. Der Anbieter nimmt Abstand von der herkömmlichen, tabellarischen Ansicht. Stattdessen werden die einzelnen Elemente wie Interpret, Genre oder Bilder miteinander verknüpft, was eine individuelle Navigation gewährleitet. Was Roon außerdem mitbringt schauen wir uns nachfolgend an.

Auralic Altair und Co. – HiFi-Streaming auf höchstem Niveau

Seit wir den äußerst beliebten Auralic Aries Mini vor etwa einem Jahr mit dem konzeptuell etwas anders gelagerten Multiroom-Client Bluesound Node 2 verglichen haben, hat sich bei dem Streaming-Spezialisten aus Hongkong einiges getan. Wir werfen einen Blick auf den Auralic Altair, zeigen Ähnlichkeiten und Unterschiede zu den anderen Produkten des Herstellers auf und geben einen Ausblick auf den kommenden Auralic Polaris.

All-in-One Player in High-End Qualität: Mark Levinson № 519

Seit über vier Jahrzehnten steht der Name Mark Levinson für hochwertige HiFi-Qualität. Nun hat das Haus ein neues, modernes, digitales Abspielgerät auf den Markt gebracht, welches bereits im Mai auf der High End Messe in München präsentiert wurde. Da wir den All-in-One Player Mark Levinson № 519 natürlich auch in unser Sortiment aufgenommen haben, möchten wir das High-End Gerät an dieser Stelle vorstellen.

Überblick zum Thema Musik Streaming

Um all seine Lieblingsmusik abzuspielen benötigt man nicht mehr zwangsläufig etliche CDs, die man zwischen Wohnung und Auto jongliert und nebenher noch von der Musiksammlung auf Computer und Smartphone getrennt hält - das Zauberwort lautet Streaming. Kürzlich haben wir in einem Video einen Überblick über das Streamen mit den Netzwerkplayern Auralic Aries Mini, Cambridge Audio CX N und Naim Audio ND5 XS gegeben. Interessant sind auch die Multiroom-Streaming-Systeme von Bluesound, Denon HEOS sowie Sonos, zu denen es hier schon einmal einen Überblick gibt. An dieser Stelle möchten wir uns nun mit den Grundlagen des Themas auseinandersetzen.

Überblick: Streaming-/Netzwerk-Player mit Auralic, Cambridge Audio & Naim Audio

Nachdem wir uns im letzten Video mit den drei Multiroom-Spezialisten Bluesound, Denon HEOS und Sonos beschäftigt haben, stellen wir nun stellvertretend für unser Programm an Streaming-Clients und Netzwerk-Playern drei unterschiedliche Geräte - den Auralic Aries Mini, den Cambridge Audio CX N und den Naim Audio ND5 XS vor. Viel Spaß!