Schlagwort: DTS

Unsere neuen Heimkino-Studios

Bereits im vergangenen Jahr haben wir sowohl unseren neuen, großen Heimkino-Raum sowie zwei kleine Räume anhand von Bildern präsentiert. Zu diesen gesellte sich inzwischen noch ein vierter Raum. In unserem neuesten Video stellt Robert eben jene vier Heimkinos vor und geht dabei besonders auf deren unterschiedliche Funktionen, die verschiedenen technischen Möglichkeiten sowie unser Sortiment ein. Weiterführende Informationen zu unseren Produkten finden Sie außerdem auch hier. Einziger Wermutstropfen: Leider gab es Ton-Probleme. Robert versteht man dennoch ganz ausgezeichnet.

Unsere Heimkino-Vorführung

In unserem neuen Video stellt Robert drei unserer sehr unterschiedlich gestalteten Heimkino-Vorführräume und die dort vorhandenen technischen Möglichkeiten inklusive 4K-Projektion, Dolby Atmos, DTS:X und Auro 3D vor. Weitere Informationen zu unserem Sortiment finden Sie außerdem auch hier.

DTS:X in unserer Vorführung

Die Kalifornier von DTS haben sich nach der Ankündigung ihres 3D-Sound Formats DTS:X Anfang letzten Jahres verdammt lange Zeit gelassen, jetzt geht es aber endlich los. Inzwischen sind die ersten DTS:X Firmware-Updates für den Denon AVR-X7200W/A sowie den Marantz AV8802(A) erschienen und somit ist der Dolby Atmos Konkurrent natürlich auch in unserer Vorführung hörbar.

3D-Sound im Überblick: Auro 3D, Dolby Atmos und DTS:X

Während Dolby und Auro Technologies bereits seit einigen Monaten die Werbetrommel für ihre neuen 3D-Sound-Technologien Atmos und Auro 3D rühren, hielten sich die Surround-Spezialisten von DTS bisher auffallend bedeckt. Inoffiziell geisterte zwar seit geraumer Zeit der Name DTS-UHD durch das Netz, aber von offizieller Seite gab es bislang keine Informationen. Im Rahmen der diesjährigen CES 2015 wurde dann schließlich, von ersten Demo-Vorführungen begleitet, das hauseigene Konzept DTS:X vorgestellt und die Markteinführung für März 2015 angekündigt. Damit konkurrieren zukünftig gleich drei 3D-Sound Systeme um die Vorherrschaft auf dem lukrativen Heimkino-Markt. Wo liegen die Unterschiede? Sind die Formate zueinander kompatibel? Und sind drei Systeme nicht zwei zu viel? Wir fassen zusammen.