B&W CM8 in der Vorführung

"Schatz, die klingen zwar super, aber sind VIEEEEL zu groß." Diesen Satz kennt jeder HiFi-Verkäufer - und leider auch viel zu Hilfe HiFi-Fans die sich zu Hause gerne einen besseren Klang hätten als den der winzigen Plastikwürfel.

Umso besser, das B&W mit der CM8 nun nicht nur optisch, sondern auch klanglich ein paar wunderbare Lautsprecher im Sortiment hat. Vor allem in Weiß sind die Boxen ein echtes Highlight. Im direkten Klangvergleich postiert sich die Box brav zwischen der CM7 und der CM9, optisch stiehlt Sie, wenn es um ein „leichtes, elegantes“ Auftreten geht beiden die Show. Sie kommt zwar im Tiefgang (selbstverständlich) nicht an die größere und 700€ teurere CM9 heran, aber in Punkto brillianz, Dynamik und Lebendigkeit steht Sie selbst der großen bei normalen Pegeln in nichts nach. Von der (inzwischen schon einige jahre alten) CM7 kann Sie sich gar leicht absetzen- da ist der geringe Aufpreis gegenüber der CM7 schnell vergessen, insbesondere wegen der gelungenen Proportionen.

Wir haben die CM8 ihn der Vorführung. Besonders gut passt dazu z.B. der neue Rotel-Receiver RCX-1500 – eine dezente, schicke und gut klingende Anlage mit zahlreichen Möglichkeiten um Musik in allen formaten zu hören- aus dem Netz, von einer Festplatte oder via CD.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge
Geänderte Öffnungszeiten: Samstags bis 18 Uhr!
Neu in der Vorführung: Sony 3D-Beamer, Yamaha RX-V3067 Receiver + Bluray-Player