20.500,00 €
Inkl. ... MwSt. (...),exkl. Versandkosten

McIntosh MC3500 MKII AC

Röhren Mono-Endstufe mit 8 EL509S Hochleistungsröhren und 350 Watt Leistung
Lieferzeit:
Demnächst lieferbar
 

Dieser Artikel ist nur telefonisch reservier- und bestellbar. Kontaktieren Sie einfach unseren Kundenservice.

Info Hotline: +49 30 253 753 0

Falls Sie uns telefonisch nicht erreichen können, nutzen Sie einfach unser Kontaktformular:

  • 350 Watt Monoblock
  • Inspiriert vom Original MC3500 von 1968-71 - dem Verstärker, der eine ganze Generation inspirierte
  • Angetrieben von acht EL509S-Hochleistungs-Vakuumröhren
  • Power Guard Screen Grid Sensor™, Sentry Monitor, Solid Cinch Lautsprecheranschlussklemmen
  • Frontplatte aus gefrästem Aluminium mit perlgestrahlter Oberfläche und goldener Eloxierung


Inspiriert von dem Verstärker, der eine ganze Generation bewegte

Die historische Bedeutung der Woodstock Music and Art Fair von 1969 lässt sich nicht leugnen. So etwas hatte es noch nie gegeben, und viele würden behaupten, dass es seitdem nichts Vergleichbares mehr gegeben hat. Bei einer unerwarteten Besucherzahl von über 400.000 Menschen hätte vieles schief gehen können - und einiges ist auch passiert. Aber ein Aspekt, über den sich fast alle einig waren, war, wie großartig alle Musiker klangen. Diese Klangqualität ist zum Teil den McIntosh MC3500 Vakuumröhren-Verstärkern zu verdanken, die exklusiv das in Woodstock verwendete Soundsystem antrieben. Der MC3500 sollte später noch viele andere einflussreiche Musikveranstaltungen antreiben.

Auf einer Veranstaltung zum 50. Jahrestag von Woodstock im Jahr 2019 träumte McIntosh-Präsident Charlie Randall, der die historische Bedeutung des MC3500 erkannte, davon, ihn wieder in Produktion zu bringen. Das war keine leichte Aufgabe, wenn man bedenkt, dass er vor über 50 Jahren konzipiert wurde. Aber nach mehr als zwei Jahren Entwicklungszeit ist dieser Traum Wirklichkeit geworden, und McIntosh ist stolz darauf, den MC3500 Vacuum Tube Amplifier Mk II ankündigen zu können.

Der MC3500 Vacuum Tube Amplifier Mk II wurde nach modernen Standards und mit modernen Komponenten aufgerüstet, um eine Audioleistung zu liefern, die seines Vorgängers und des Vermächtnisses der gemeinsamen Modellnummer würdig ist - und das alles unter größtmöglicher Beibehaltung des ursprünglichen Designs. Wie der ursprüngliche MC3500 verwendet auch der MC3500 Mk II den Unity Coupled Circuit-Ausgangstransformator, der es ermöglicht, die vollen 350 Watt sicher an praktisch jeden Lautsprecher zu liefern, unabhängig davon, ob er eine Impedanz von 2, 4 oder 8 Ohm hat.

Der MC3500 Mk II wird von acht EL509S Hochleistungs-Vakuumröhren angetrieben. Die EL509S-Röhre wurde deshalb ausgewählt, weil sie viele ähnliche Qualitäten und Eigenschaften wie die 6LQ6-" Sweep-Röhren" aufweist, die im ursprünglichen MC3500 verwendet wurden. Wie die 6LQ6 ist auch die EL509S dank ihrer robusten Kathode und des zugehörigen Heizelements, das eine hohe Spitzenstromkapazität von über 1 Ampere erzeugt, sehr belastbar.

Wie der ursprüngliche MC3500 verfügt auch der MC3500 Mk II über eine vollständig symmetrische Treibersektion mit drei 12AX7A- und einer 12AT7-Röhre. Die erste 12AX7A ist der Differenzeingangsverstärker; die zweite ist der Puffer/Treiber für den Spannungsverstärker; die dritte ist der Spannungsverstärker. Die 12AT7 ist der Puffer/Treiber für die EL509S-Ausgangsröhren. Alle Röhren befinden sich hinter den Leistungs- und Ausgangstransformatoren und sind von einem 12-Gauge-Edelstahldrahtkäfig mit schwarzer Pulverbeschichtung umgeben. Der Käfig ist so geformt, dass die patentierten, vergoldeten Solid Cinch™-Lautsprecherklemmen auch bei eingebautem Käfig leicht zugänglich sind.

Die exklusive Power Guard Screen Grid Sensor™ (SGS) Technologie ist im MC3500 Mk II enthalten. Power Guard SGS wurde speziell für die McIntosh-Vakuumröhrenverstärker entwickelt und ähnelt der patentierten Power Guard®-Technologie, die in den Solid-State-Verstärkern von McIntosh zum Einsatz kommt. Power Guard SGS hilft, einen vorzeitigen Ausfall der Röhren zu verhindern, indem es den Strom des Schirmgitters in den Ausgangsröhren überwacht. Wenn der Strom zu hoch wird, wird eine Schaltung in Power Guard SGS aktiviert, die das Eingangssignal in Echtzeit dynamisch abschwächt, um die Röhren auf einem sicheren Niveau zu betreiben. Die vollsymmetrische Treibersektion des MC3500 MK II ist ideal für die Verwendung mit Power Guard SGS geeignet. Sentry Monitor™, das den Ausgangsstrom überwacht und den Verstärker ausschaltet, wenn dieser die sicheren Grenzen überschreitet, ist ebenfalls enthalten.

Sowohl ein symmetrischer als auch ein unsymmetrischer Eingang sind für den Anschluss an Ihren Vorverstärker und den Rest Ihres Heim-Audiosystems vorgesehen. Ein symmetrischer und ein unsymmetrischer Ausgang für Multi-Amping-Konfigurationen wie Bi-Amping oder Tri-Amping sind ebenfalls vorhanden.

Wie der originale MC3500 verfügt auch die Mk II-Version über eine Ausgangsanzeige, die jedoch größer und mittig auf der Vorderseite angeordnet ist, anstatt nach links versetzt zu sein. Dadurch ist die Anzeige leichter ablesbar und wirkt in einem typischen Zweikanal-Stereosystem-Layout symmetrisch. Der McIntosh MC3500 Mk II verwendet ein Dual-View-VU-Meter, wobei die obere Skala die Ausgangsleistung in Watt/Dezibel anzeigt, die untere Skala seine Aufwärmzeit. Nach dem Einschalten steigt die Anzeige langsam an; sobald sie 100 % erreicht hat, fällt sie auf Null zurück und der Verstärker ist bereit, Musik zu spielen.

Der MC3500 Mk II hat Griffe wie das Original, aber sie sind ergonomischer gestaltet und schonen die Hände beim Bewegen dieses 55 kg Schwergewichts. Die Basis des Gehäuses besteht aus hochglanzpoliertem Edelstahl. Die Frontplatte besteht aus maschinell bearbeitetem Aluminium mit perlgestrahlter Oberfläche und goldener Eloxierung, die dem Aussehen und der Verarbeitung des ursprünglichen MC3500 nachempfunden ist. Ein Klarglaseinsatz schützt das VU-Meter; ein schwarzer Glaseinsatz an der Unterseite beherbergt die Knöpfe und die beleuchtete Beschriftung.

Als Hommage an das Design des ursprünglichen MC3500 verfügt der Mk II über zwei U-förmige Seitenleisten, die sich oben, hinten und unten um jede Seite wickeln. Der ursprüngliche MC3500 wurde oft auswärts eingesetzt, und diese Seitenleisten sorgten für die entsprechende Haltbarkeit und machten ihn robust. Es ist ein sehr einzigartiges Designelement, das McIntosh beim MC3500 Mk II nachbilden wollte. Auf der Rückseite der Schienen befanden sich außerdem vier schwarze Gummipuffer, die es ermöglichten, den Verstärker während des Aufbaus für Auftritte vorübergehend aufrecht zu stellen; die Puffer waren groß genug, um zu verhindern, dass Teile, die von der Rückseite des Verstärkers abstanden, auf dem Boden aufschlugen und beschädigt wurden. Diese Puffer wurden auch beim MC3500 Mk II nachgebildet.

Der MC3500 Mk II ist sowohl ein moderner als auch ein Retro-Verstärker. Sie können ihn mit einer Vielzahl von Vorverstärkern, Plattenspielern, CD-Playern, Media-Streamern, Lautsprechern und anderen Spezialprodukten zu einem kompletten Home-Audio-System kombinieren.

Harald Bialluch

Eine selektierte Auswahl an McIntosh Produkten steht in unseren Studios in Kreuzberg zum Probehören bereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bewerten Sie das Produkt
Sie bewerten: McIntosh MC3500 MKII AC Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinung erst nach Prüfung freigeschaltet wird und nicht sofort sichtbar ist.
Unser Laden in Berlin

Unser Laden in Berlin

HiFi im Hinterhof
Großbeerenstraße 65/66
10963 Berlin-Kreuzberg

+49 30 253 753 0
eshop@hifi-im-hinterhof.de

Öffnungszeiten Mo - Fr 11 - 19 Uhr
Sa 10 - 18 Uhr

Anfahrt

Öffnungszeiten Mo - Fr 11 - 19 Uhr
Sa 10 - 18 Uhr