Cambridge Audio CX A80

80W Stereo-Verstärker der Cambridge Audio CX-Serie

 

998,00 € 1.099,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: Bitte Option wählen

0% Finanzierung schon ab 41,58 € im Monat,
bei 24 Monaten Laufzeit.

„Great British Sound“ - so bewirbt der englische Hersteller Cambridge Audio seine neue CX-Serie. Und ja, es stimmt. Die neuen Verstärker, der Streamer und auch das CD-Laufwerk vereinen die modernen Anschlussmöglichkeiten mit dem satten, kräftigen „englischen Sound“ der so wenig digital klingt wie eine 180er Schallplatte auf einem guten Plattenspieler der 80er Jahre.

Und doch sind alle Errungenschaften der letzten Jahre vorhanden: Streaming, Internetradio und auch Bluetooth - selbstverständlich nach dem „hifidelen“ APT-X Standard - sind mit an Bord oder nachrüstbar. Die Symbiose aus modernen Anschlüssen aber gutem, satten Sound gelingt den Engländern auf kompromisslose und geniale Art und Weise, da sie eben NICHT versuchen alles neu und digital zu machen.


Leistung: Der Verstärker CX-A 60 verfügt über angegebene 2x 60 Watt Sinusleistung, angesichts des 600 Watt Trafos und der verwendeten Endstufentransistoren kann man hier nur von englischem Understatement sprechen. Der CX-A 60 reicht schon mühelos für mittlere Partys aus, mit dem CX-A 80 kann man dann mühelos über 95% aller erhältlichen Lautsprecher antreiben - auch zu Spitzenpegeln.

Anschlussvielfalt: Der Cambridge CX-A verfügt über zwei optische und einen elektrischen Digitaleingang, ebenso kann der optional erhältliche Bluetooth-Dongle BT-100 mit APT-X Unterstützung direkt in die Entsprechende Buchse an der Verstärkerrückseite eingesteckt werden. Beachten Sie dass eingehende Signale immer „PCM Stereo“ sein sollten, diese Funktion lässt sich bei allen DVD/Bluray-Spielern im Setup unter „Audio“ aktivieren. Da der Stereoverstärker nicht über Dolby- und DTS-Dekoder verfügt kann er entsprechend nur Stereosignale verarbeiten, die Umwandlung von Surround in Stereo kann auch jeder günstige Player ohne Qualitätsverlust übernehmen. Viele Fernseher (z.B. Samsung) geben optisch sowieso „nur“ Stereo aus, so dass hier keine weiteren Einstellungen erforderlich sind.

Selbstverständlich sind auch analoge Anschlüsse sowie Vorverstärkerausgänge (Pre-outs) vorhanden.

Zubehör: Sollten Sie zusätzliche Anschlusskabel oder den Bluetooth-Dongle benötigen, schreiben - oder rufen Sie uns bitte an. Wir haben sämtliche optische- und elektrische Digitalkabel sowie hochwertige Cinchkabel in allen Qualitäts- und Preisklassen lagernd & mitnahmebereit.

Links:

Raphael Eismann
Raphael Eismann

Kurzum: Gute, kräftige Trafos, analoge Verstärkertechnik gepaart mit ausgezeichneten Wolfson WM8740 Digital/Analog-Wandlern und pfiffigem Bedienkonzept schlagen die Brücke zwischen diesem satten, dynamischem Sound und moderner Anschlussvielfalt.

Treiber-Update: Cambridge Audio stellt für Windows (7 – 10) einen USB Audio 2.0 Class Treiber für alle Geräte zur Verfügung, die mit einem USB-Eingang zur direkten Anbindung an den Computer ausgestattet sind. Dadurch können via USB Audiodaten bis zu 192 kHz zugespielt werden. Hier können Sie den Treiber runterladen: Driver v3.26

Ausgangsleistung 80 W QMW an 8 Ohm, 120 W QMW an 4 Ohm
DAC Wolfson WM8740
Frequenzgang <5 Hz – 60 kHz +/-1 dB
Analoge Audioeingänge 1 x XLR symmetrisch, 4 x Cinch, 1 x 3,5 mm MP3-Eingang (frontseitig)
Digitale Audioeingänge
1 x S/PDIF koaxial, 2 x TOSLINK optisch, 1 x USB-Audio, Bluetooth via BT100 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Kompatibilität TOSLINK optisch, S/PDIF koaxial, USB 1.0 und 2.0, BT100 Bluetooth-Empfänger
Ausgänge Lautsprecher A+B, 3,5 mm Kopfhörerausgang, Vorverstärkerausgang, Subwoofer-Ausgang
Max. Stromverbrauch 750 W
Standby-Stromverbrauch <0.5 W
Maße (H x B x T) 115 x 430 x 341 mm
Gewicht 8,7 kg

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Cambridge Audio CX A80

Bitte beachten Sie, das Kundenmeinungen erst nach Prüfung freigeschaltet werden und nicht sofort erscheinen.

Kundenmeinungen

  1. Wunderbarer Verstärker!
    Ich war auf der Suche nach einem Verstärker für meine KEF R300.

    Ich hatte zuvor ein Yamaha S801, der einfach sehr dünn und zischellig spielte und wenig Details ans Ohr brachte.

    Ich suchte daher etwas Anderes und habe die Möglichkeit genutzt im Ladengeschäfft von Hifi im Hinterhof mir mehrere Geräte anzuhören.

    Der Cambridge CXA 60 und der CXA80 haben mich in der Preisklasse echt überzeugt.

    Der Verstärker arbeitet Stimmen und Instrumente so sauber heraus das es eine Freude ist.
    Die Bühne ist sehr klar definiert.
    Er spielt Neutral und Ausgewogen so wie es sich gehört.

    Die Verarbeitung des Gerätes ist sehr gut.

    Kann nur empfehlen sich dieses Gerät mal an zu hören.

    Ich bedanke mich hiermit noch mal für die sehr gute und freundliche Beratung.
    22.08.2018
    ab Dennis Hintze
  2. Alles was man braucht
    Wie immer wurden wir von unserem Lieblingsverkäufer Daniel mehr wie sehr gut beraten, Bedürfnisse wurden abgestimmt und als ob das nicht reichte wurden uns CX A60 & CX A80 mitgegeben so das wir zuhause alles ausprobieren konnten. Geplant war einer der letzten 651A die hier nicht lieferbar waren, also woanders bestellt (leider) zweimal und zweimal Defekt, also zurück zu HiFi im Hinterhof (ist eh viel besser) schnell kamen wir auf die neue CX Serie von Cambridge. Beide neuen CX A Modelle bieten gute Möglichkeiten ohne extra DA Wandler, TV/Bluray über Optical, Bluetooth für iPhone oder Mac sauber und klar, für uns an Schlüssen der neuen Medien ausreichend auch streamen ist möglich. Aber zum Kern der Analogischen Medien, unser Cd Cambridge 651 passt zu beiden Modellen super Klasse, die Audio Monitor Lautsprecher werden gut angetrieben. Der CX A60 klingt beim ersten hören etwas lebendiger, zum vergleich des CX A80 kommt schnell raus das der A80 klarer rüber kommt und einen guten Tiefenbreich hat ohne aufdringlich zu wirken, beim A60 schon aufdringlicher. Die Trennung der Höhen-Mitten-Tiefen gelingt den CX A80 viel besser, deshalb haben wir uns für den CX A80 entschieden, technisch sind beide identisch. Alles unter Berücksichtigung was wir bei uns schon haben mit unseren Audio Monitor Silver 8, Cambridge 651C Cd, Tuner Blockaudio R250 Tuner DAB+, Sony TV und unsere Räumlichkeiten.
    Tipp beide Verstärker sind gut, zuhause ausprobieren und bieten ein rundum Sorglos Paket!!!
    und als nächstes steht ein Plattenspieler an...
    Meinung eines Stammkunden ;-)
    24.09.2015
    ab Mona & Stefan

Sie haben noch Fragen zu unserem Angebot?
Hier können Sie unverbindlich eine Anfrage an uns richten.
Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.