Schlagwort: Dali

Unsere HiFi-Studios 2016 – Teil 1

Unsere HiFi-Studios 2016 – Teil 1
Unsere HiFi-Studios 2016 – Teil 1
Unsere HiFi-Studios 2016 – Teil 1
Unsere HiFi-Studios 2016 – Teil 1
Unsere HiFi-Studios 2016 – Teil 1
Unsere HiFi-Studios 2016 – Teil 1
Unsere HiFi-Studios 2016 – Teil 1
Unsere HiFi-Studios 2016 – Teil 1
Unsere HiFi-Studios 2016 – Teil 1
Unsere HiFi-Studios 2016 – Teil 1
Unsere HiFi-Studios 2016 – Teil 1
Unsere HiFi-Studios 2016 – Teil 1
Unsere HiFi-Studios 2016 – Teil 1
Alles neu macht der Mai! Unsere HiFi-Studios wurden schon länger nicht mehr fotografisch auf den neusten Stand gebracht, es ist also an der Zeit für ein umfangreiches Update. Hier kommt der erste Teil mit vielen neuen und ein paar alten Bildern. Demnächst gibt's Nachschlag mit weiteren Fotos aus unseren anderen Vorführräumen. Viel Spaß damit!

Unsere Heimkino-Vorführung

In unserem neuen Video stellt Robert drei unserer sehr unterschiedlich gestalteten Heimkino-Vorführräume und die dort vorhandenen technischen Möglichkeiten inklusive 4K-Projektion, Dolby Atmos, DTS:X und Auro 3D vor. Weitere Informationen zu unserem Sortiment finden Sie außerdem auch hier.

Die Dali Opticon Serie in unserer Vorführung

Als Nachfolger der Ikon Serie hat der dänische Lautsprecher Hersteller Dali im Sommer dieses Jahres die neue Modellreihe Opticon vorgestellt, mit der von nun an die technischen und klanglichen Vorzüge der Oberklasse-Serien Epicon und Rubicon möglichst ohne Kompromisse in das mittlere Preissegment übersetzt werden sollen. Ob die Opticon Lautsprecher dieser Aufgabe tatsächlich gerecht werden, wollen wir an dieser Stelle einmal überprüfen.

Unser Vinyl-Digital-Set: PS Audio Sprout – Pro-Ject RPM 1 Carbon – Dali Zensor 1 für 1499 Euro

Wer unseren Bericht über den PS Audio Sprout gelesen hat, dem dürfte die Kombination mit Pro-Ject RPM 1 Carbon und Dali Zensor 1 bereits bekannt vorkommen. Die während unseres Tests eher zufällig entstandene Zusammenstellung hat uns zu einem kleinen aber feinen Set inspiriert, das toll klingt, auf das absolut Wesentliche reduziert ist und gleichzeitig genug Flexibilität besitzt, um spielend zwischen analoger und digitaler Wiedergabe zu pendeln.