Phono Meisterklasse: PH-10 und PSU-10 von Gold Note

Von Montespertoli nahe Florenz direkt ins Wohnzimmer: Die Firma Gold Note präsentiert mit den Modellen PH-10 und PSU-10 eine Phono-Vorstufe und ein hervorragend dazu passendes Netzteil, mit denen Schallplatten ihren besten Klang abspielen.

Hintergründe

Manche Geschichten beginnen ganz unerwartet: Vor über zwanzig Jahren hat Maurizio Aterini aus Unzufriedenheit mit den Plattenspielern, die es zu dieser Zeit auf dem Markt gab, kurzum einen eigenen entworfen. Als Student für Ingenieurwesen verfügte er über die nötigen Grundlagen. Das brachte den Stein ins Rollen und einige Zeit später gründete der Italiener seine eigene Firma, die auf den Namen Gold Note hört. Bis heute führt Aterini sein Unternehmen.

Die schicke Phono Vorstufe PH-10

Die Phono Vorstufe PH-10

In den Varianten Schwarz, Gold und Silber kommt die kleine Vorstufe PH-10 daher und präsentiert sich durch ihre besonders solide Verarbeitung auf den ersten Blick als besonders hübsch. Gefräste Rippen sorgen für entsprechende Belüftung unter dem Aluminiumgehäuse. Es sind vor allem die einfache Bedienung über einen einzigen dreh- und drückbaren Knopf und der ausgezeichnete Klang, die bezeichnend für das Modell sind. Das Besondere ist aber wohl, dass der PH-10 zwei getrennt programmierbare Eingänge besitzt, über welche die wichtigsten Einstellungen vorgenommen werden können, also Impedanz, Verstärkung und verschiedene Entzerrungskurven. Angezeigt werden diese auf dem TFT-Farbdisplay an der Front.
Auch herausragend ist, dass es zwei voneinander unabhängige Phonoeingänge gibt. Das bedeutet, dass gleich zwei Plattenspieler oder Tonarme mit unabhängigen Anpassungen angeschlossen werden können. Das passt besonders gut, da die Verstärkung an dem PH-10 in 3 dB Schritten einstellbar ist, um sowohl MM-, als auch MC-Tonabnehmer in der jeweils bestmöglichen Einstellung zu betreiben. Gleichfalls gibt es die Ausgänge in doppelter Ausführung als Cinch und XLR.

Das schlichte Netzteil PSU-10

Das Netzteil PSU-10

Das PSU-10 Netzteil ist natürlich ideal auf den Phono-Vorverstärker PH-10 ausgelegt und kommt ebenfalls in den Farben Schwarz, Gold oder Silber. Es handelt sich bei diesem Modell um einen vierfachen Stromversorger, der über insgesamt vier besonders störarme Spannungsregler und vier Transformatoren verfügt. Von jenen Transformatoren ist einer für die induktive Filterung zuständig und die anderen drei für das Netz. Die Vorstufe erhält somit eine potente Versorgung. Konkret bedeutet das, dass dieses Gerät ordentlich Kraft hat, um aus der Phono-Vorstufe ein Modell mit überragendem Klang zu zaubern.

Die beiden Modelle PH-10 und PSU-10 von Gold Note im Zusammenspiel

Abschluss

Die beiden Italiener sind ideal aufeinander eingestimmt. Die anpassungsfähigen Modelle beweisen sich gemeinsam als analoges Traumpaar – das zeigt nicht zuletzt deutlich, dass der PH-10 bereits einen speziellen Anschluss für das Netzteil PSU-10 auf der Rückseite besitzt. So können sie hervorragend nebeneinander brillieren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge
Eine neue Art von Fernseher: Der Samsung The Sero
Jetzt neu aufgerüstet: Der Serif TV von Samsung