Noch klangstärker als zuvor: Die Revox Studioart S100 Soundbar

Endlich ist der Schweizer Traditionshersteller zurück! Und mit ihm freuen wir uns ganz besonders über die neue Soundbar von Revox in unserem Sortiment. Die Studioart-Serie bildet ein beeindruckendes Klangsystem, das den Studiosound in die eigenen vier Wände bringt. Zur Grundausstattung gehört die Studioart S100 Soundbar und erweiterbar ist diese mit dem Studioart B100 Subwoofer sowie den aktiven und passiven Lautsprechern Studioart A100 und P100.

Wie bereits erwähnt ist Revox ein ganz alter, traditioneller Laden, der immer schon fantastisch klingende Modelle gebaut hat. Das Unternehmen wurde 1948 gegründet und hat sich damals mit Tonbandgeräten beschäftigt. Geräte, die für den komerziellen Bereich gedacht waren, erhielten den Namen Studer – das ist der Nachname des Gründers. Geräte für Endverbraucher*innen wurden als Revox verzeichnet. Heute entspringen der Firma ganze Audiosysteme, die sich vornehmlich an Privatpersonen richten – so, wie es die unterschiedlichen Namen auch schon in frühen Jahren vorhergesagt haben.

Die Studioart S100 Soundbar

Bei der Studioart S100 Soundbar handelt es sich um einen aktiven 3.1 Lautsprecher. Bespielbar ist sie via WLAN und LAN, Bluetooth und Apple AirPlay. Dank einer Vielzahl an Anschlüssen (drei HDMI 2.0 mit 4K-Unterstützung, einem HDMI 2.0 ARC und weitere) können Fernseher, BluRay-Player, CD-Spieler und weitere Geräte verbunden werden. Die Soundbar ermöglicht damit eine ausgesprochen flexible Verwendung. Dank der sogenannten Silent-Sound-Technologie beweist die Soundbar auch bei leisen Tönen einen hervorragendes Klangerleben. Das ist möglich, weil ingesamt sieben High End Lautsprecher integriert sind. Bedient wird die Soundbar übrigens mit der beiliegenden Fernbedienung oder über die Touchoberfläche des Glases. Außerdem gibt’s die kostenfreie Studioart App.

Das Revox Studioart B100 Bass Modul, ein kräftiger Subwoofer

Subwoofer und Lautsprecher

Neben der Soundbar umfasst die Reihe auch noch den Studioart B100 Subwoofer sowie die aktiven und passiven Lautsprecher Studioart A100 und P100. Alle Modelle sind optional erhältlich und tragen dazu bei, die Soundbar zu einem 5.1 System werden zu lassen. Möglich ist das entweder über Funk oder WLAN bzw. LAN. Somit erfüllt die Studioart-Reihe auch Multiroom Träume.

Der passive Lautsprecher Studioart P100

Schlussgedanken

Wie man es von Revox kennt, sind die Geräte sehr hochwertig verarbeitet und halten demnach auch sehr lange. Erhältlich sind sie übrigens jeweils in schwarz und weiß. Die innovative Produktreihe zeichnet sich in erster Linie durch ihren (dem Namen entsprechenden) Studioklang aus. Das bedeutet, dass die Musik so abgespielt wird, wie sie im Studio aufgenommen wurde und das schlägt sich natürlich auch im TV-Bereich nieder. Die Studioart S100 ist damit sowohl als Heimkino-Lösung, als auch als Audiobar unschlagbar. Darüber hinaus sind die Modelle in ihrem Design sehr zeitlos und schlicht und fügen sich somit ideal in den Wohnraum ein.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge
HiFi & Friends Messe 2020: Vom 3. bis 5. September in Berlin
Gerade gelandet: PM-12SE und SA-12SE von Marantz