Informationen zum Ladenbetrieb während des Lockdowns

Liebe Kundinnen und Kunden,
wenngleich wir unseren Laden erneut schließen müssen, sind wir weiterhin wie gehabt telefonisch und per E-Mail für Sie zu erreichen. Sollten unsere Telefone überlastet sein, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail. Wir rufen Sie garantiert zurück! Bitte kontaktieren Sie uns unter:

E-Mail HiFi: eShop@hifi-im-hinterhof.de
E-Mail TV: tv@hifi-im-hinterhof.de
Telefon: +49 30 253 753 0

Unsere Service-Abteilungen sind weiterhin für Sie da. Das bedeutet konkret, dass unser Versand-, Liefer- & Aufbauservice wie gewohnt für Sie durchgeführt wird. Auch Reparaturen nehmen wir weiterhin für Sie vor. In allen Belangen sind wir bei Fragen gern für Sie erreichbar.
Keine Bezahlung vor Ort (im Ladengeschäft)!


2 Antworten auf „Informationen zum Ladenbetrieb während des Lockdowns“

  1. Hans-Christian Kammler am

    Favorisieren Sie bei der Verbindung zwischen Verstärker und CD-Player den analogen Zugang per Cinchkabel oder den digitalen Zugang per Koaxialkabel? Oder lässt sich das so pauschal gar nicht sagen?

    Antworten
    • Blog am

      Hallo Hans-Christian,
      pauschal lässt sich das tatsächlich nicht so einfach sagen. Wie so oft handelt es sich hierbei um eine Frage des Geschmacks. Man könnte argumentieren, dass auf direkt digitalem Wege eine zusätzliche “überflüssige” DA-AD-Wandlung vermieden werden kann. In wie weit sich das jedoch akustisch niederschlägt beziehungsweise bemerkbar macht ist eine andere Frage. Ein direkter vergleich ist oft leider nur schwer möglich. Sollte es sich bei dem Verstärker jedoch um einen AV-Receiver handeln raten wir unbedingt zu einem digitalen Weg. Zusätzlich lässt sich in Verbindung mit digitalen Optokabeln noch anhängen, dass ein Brummen vermieden werden kann. Die Länge des Kabels allerdings eine entscheidende Rolle spielt.
      Liebe Grüße
      Max

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge
Der Sound-(S)check von HiFi im Hinterhof
Wieder da: Pulse 2, Pulse Mini und Pulse Flex von Bluesound