Gerade gelandet: PM-12SE und SA-12SE von Marantz

Wieder einmal begeistert Marantz mit einer Sonderedition und dieses Mal handelt es sich um die Modelle der 12-Serie. Zum einen wurde der Stereo-Vollverstärker PM-12 und zum anderen der SACD-Player SA-12 mit D/A-Wandler in der Special Edition herausgebracht. Wie gehabt sind beide in den Ausführungen Gold und Schwarz erhältlich. Wir haben die Top-Geräte bereits bei uns im Laden und nahmen beim Eintreffen ein paar Schnappschüsse mit.

Wenn Sie die Originalmodelle SA-12 und PM-12 nicht kennen, mag das möglicherweise daran liegen, dass diese nur für den japanischen Markt entwickelt wurden. Nun hingehen können wir uns alle gemeinsam freuen, denn die Sonderedition ist auch hier verfügbar. Sonderedition heißt in dem Fall, dass die Basismodelle durch eine Verfeinerung der Komponenten noch eine Stufe höher gehoben wurden. Angelehnt wurde dies auch an den Erfolg der KI Ruby-Serie (wir haben berichtet).

Der Vollverstärker PM-12SE

Ein Ringkerntransformator ist das Herzstück der hochauflösenden Vorverstärkerstufe und sorgt maßgeblich für den klaren Klang des PM-12SE. Unterstützt wird der präzise Sound durch ein zweistufiges Design, welches die Netzteile von Vorverstärung und Endstufen trennt. Das Ergebnis davon ist die Reduktion von Störsignalen. Anschlüsse für CD und Phono sind selbstredend gegeben und dank seines lastunabhägigen Frequenzganges kann das Modell beliebige Lautsprecher bedienen.

Der SACD-Player SA-12SE mit D/A-Wandler

Selbstverständlich kann der SA-12SE nicht nur SACD/CD, sondern auch Audiodaten von CDs udn DVDs wiedergeben und sein asynchroner USB-Eingang erlaubt das Abspielen hochauflösender Audiodateien. Wie bei dem PM-12SE gibt’s auch hier eine Trennung, und zwar die von USB- und optischen und koaxialen Digitaleingängen. Auch hier sollen Störungen unterbunden werden. Der Ringkerntransformator ist bei diesem Modell ebenfalls obligatorisch und das Sahnehäubchen ist wohl der dezidierte Kopfhörerverstärker.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge
Noch klangstärker als zuvor: Die Revox Studioart S100 Soundbar
Besonderer Ton: Die Triangle-Lautsprecher Elara LN01 und LN05