Demnächst bei uns: Die nachhaltigen Neo QLED-Modelle von Samsung

Ganz am Nabel der Zeit hat Samsung kürzlich während einer digitalen Produktpräsentation das Portfolio für 2021 vorgestellt. Zentraler Fokuspunkt war dabei die neue Display-Technologie Neo QLED. Mit diesen Fernsehern sollen ein hervorragendes Bild, guter Klang und - brandaktuell - ein komfortableres Arbeiten von zu Hause bei Ihnen einziehen. Auch Nachhaltigkeit wurde zum zentralen Thema. Das wollen wir nachfolgend etwas aufschlüsseln.

Gedanke der Nachhaltigkeit

Dass Samsung mit seinen Fernsehern das bestmögliche Bild liefern möchte steht außer Frage. Der koreanische Konzern möchte darüber hinaus seinen ökologischen Fußabdruck verkleinern, Ressouncen schonen, nachhaltiger arbeiten. Das hört man aktuell von vielen Firmen. Nachhaltigkeit ist das neue Konzept. Konkret bedeutet das bei Samsung, den Stromverbrauch der Modelle zu senken und recycelte Materialien zu verwenden, so beispielsweise bei den neuen Fernbedienungen, bei deren Herstellung Kunststoffe aus wiederverwertbaren Flaschen recycelt werden und die darüber hinaus solarbetrieben sind (Ladung per Sonneneinstrahlung, künstliches Licht und USB). Auch bei der Verpackung möchte Samsung achtsamer handeln. Das sogenannte Öko-Verpackungsdesign wird sich auf den neuen Lifestyle Fernsehern und einem Großteil der Neo QLED-Modellen finden. Dadurch wird Wellpappkarton eingespart. Außerdem haben diese Kartons ein minimiertes Design, um ölbasierte Tinte und damit gleichsam Abfall zu reduzieren.

Nicht minder relevant ist außerdem, dass Samsung seine Barrierefreiheit ausweitet. Dank Mehrfach-Audioausgabe und Gebärdensprache-Zoom kann der Fernseher auf die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden.

Die Modelle der Neo QLED-Serien

Starten wir mit der Optik der TV-Modelle. Die Neo QLED-Fernseher bringen ein Design mit einem nahezu rahmenlosen Bildschirm mit. Darüber hinaus kommt der TV mit einer aufsetzbaren Slim One Connect Box, die alle Kabel auf der Rückseite des Fernsehers verschwinden lässt.

Und die technische Seite? Der Präfix “Neo” weißt bereits auf etwas Neues hin und deutet somit auf die völlig neue Display-Technologie. Diese ist das Highlight der 8K-Flaggschiffe der QN900A-Reihe sowie der 4K-Serie QN90A. Das Neue daran? Die Quantum Mini LED-Lichtquelle wird durch die sogenannte Quantum Matrix Technologie und den Neo Quantum Prozessor gesteuert. Jene Mini LED ist etwa 40 mal flacher als konventionelle LEDs. Sie wird mit extrem dünnen Mikroschichten überzogen, die mit einer hohen Anzahl LEDs gefüllt sind. Durch die Quantum Matrix Technologie wiederum wird diese LED präzise gesteuert. Der Effekt ist die Reduktion störender Überstrahlung. Weiterhin werden dunkle Bereiche im Bild extrem dunkel und helle Ausschnitte enorm hell dargestellt. Auch an das Upscaling unterschiedlichster Inhalte auf 4K und 8K wurde gedacht. Das ist natürlich für HDR-Inhalte besonders interessant. In diesem Rahmen sei auch direkt HDR10+ Adaptive erwähnt. Ähnlich wie Dolby Vision IQ wird die Darstellung für unterschiedlichste Lichtverhältnisse optimiert. Mit Hilfe eines Lichtsensors am Fernseher wird die Bildwiedergabe dynamisch angepasst, sodass Schwarzwerte und Helligkeit unabhängiger von dem Umgebungslicht arbeiten können.

Auch das 4K-Modell QN90A kann sich sehen lassen

Auch die akustische Ebene sollten wir nicht unbeachtet lassen. Der 8K Neo QLED beinhaltet mehrere Audiofunktionen. Ganz vorn an steht der sogenannte Object Tracking Sound+ (OTS+), dank welchem sich der Ton den Bewegungen des Bildes anpasst. Der Fernseher bringt dadurch einen unglaublich dynamischen Klang mit. Eine weitere Funktion ist der SpaceFit Sound. Das bedeutet, dass der Platz beziehungsweise die Umgebung (Space) um den Fernseher herum analysiert werden, um den Klang auf den Raum anpassen zu können.

Schauen wir uns noch die Smart Features des Fernsehers an. Für ein großes Sichtfeld beim Zocken kann der TV sowohl im 21:9-Format, als auch im beeindruckenden 32:9-Format Inhalte anzeigen. Besonders spannend in der aktuellen Zeit ist vermutlich Google Duo, eine Funktion, mit welcher das eigene Smartphone Video-Calls mit bis zu 32 Teilnehmer*innen in ausgezeichneter Videoqualität wiedergeben kann. Das betrifft nicht nur androidbasierte Geräte, sondern ist unabhängig vom Betriebssystem. Auch ein Computer lässt sich an den Fernseher anschließen, um so den großen Bildschirm beispielsweise für Microsoft Office basierte Inhalte verwenden zu können.

Abschluss

Ganz deutlich wird, dass Samsung mit den neuen Modellen den Fernseher weiter denkt. Smart TVs haben inzwischen in den meisten Wohnzimmern ihren festen Platz gefunden, doch mit den Neo QLED-Fernsehern geht der koreanische Konzern noch einen Schritt weiter und versucht die größtmögliche Fläche an Bedürfnissen abzudecken.



2 Antworten auf „Demnächst bei uns: Die nachhaltigen Neo QLED-Modelle von Samsung“

  1. Andy am

    Das hört isch doch sehr gut an. Ab wann sind denn die neuen Samsung Modelle verfügbar?

    Antworten
    • Elisa am

      Hallo und vielen herzlichen Dank für die Anfrage.
      Leider können wir dazu keine Angabe machen. Wir hoffen sehr, dass die neuen Geräte im Frühjahr kommen, aber das lässt sich leider nicht verlässlich sagen.
      Viele Grüße aus Berlin

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge
Referenzmodell der Silver 6G-Serie: Die Monitor Audio Silver 500
Netzwerkstreaming dank DLNA? Wir klären auf