Demnächst bei uns: Der Streamingverstärker Solo Uno von Arcam

Wir haben den neuen Solo Uno von Arcam bereits hausintern testen können und verraten vorab schon einmal, dass wir sehr begeistert sind! Es handelt sich um einen flexiblen Streamer, der enorme Musikalität mitbringt und oben drein noch als Stereo-Vollverstärker tüchtig arbeitet. Was es bereits zu sagen gibt, fassen wir nachfolgend für Sie zusammen.

Auffällig ist zunächst erst einmal, dass der Solo Uno nicht viel größer als ein handesüblicher Roman im Hardcover-Format ist. Ziemlich klein für einen Streamer, der unserer Erfahrung nach auch an großen Lautsprechern ausgesprochen gut spielt und somit die highfidele Lösung für den Zweitraum darstellt. In seinem Aluminium-Chassis sieht er auch noch schick aus.

Der Arcam Solo Duo - klein und kraftvollDoch was bringt der Class-D-Verstärker eigentlich mit? Streaming-Lösungen, die mit der entsprechenden App Zugriff auf Google Chromecast, Apple AirPlay2 und UPnP bieten, sind bereits integriert. Auch Roon-Nutzer*innen kommen mit dem kleinen Gerät auf ihre Kosten.

Bedient wird der Solo Duo über den frontal platzierten Universal-Taster, zwei Taster, die die Lautstärke regulieren sowie einen Taster zum Stumm Schalten.

Rückseite des Arcam Solo DuoDiese neue, überaus kompakte Lösung für alle Bedürfnisse auf Streaming- und Verstärker-Ebene soll in den nächsten Wochen kommen. Mit dem Solo Uno zieht ein modernes Gerät ein, welches nicht nur elegant aussieht, sondern auch einen ausgesprochen musikalischen Klang mit sich bringt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge
Video: Was steckt in Streaming-Lautsprechern
Klang und Bild auf höchstem Niveau: Sony XH95