Bei uns hat es Klipsch gemacht: Die neuen Cinema Soundbar Systeme

Es kommt nicht allzu oft vor, dass wir neue Hersteller in unser Sortiment aufnehmen. Doch sollten wir das tun, dann oft auf Grund eines einzigartigen Geräts oder schlichtweg der allgemeinen hohen Wertigkeit ihrer Produkte, welche wir unseren Kund*innen nicht vorenthalten wollen. Im Fall von Klipsch blieb uns von daher gar nichts anderes übrig und wir freuen uns, Ihnen drei Exemplare aus Klipschs Cinema Soundbar Serie anbieten zu können. Vorweg schon einmal: Die 800 und die 1200 werden im September erhältlich sein.

Cinema 600, 800 und 1200 sind mehr als nur drei hervorragende Soundbars, wie sie auch von vielen anderen Herstellern angeboten werden. Darüber hinaus handelt es sich bei ihnen gleichzeitig um vielseitige Soundbar Systeme, die bereits mit Subwoofer – im Falle des Cinema 1200 sogar mit zwei Satelliten-Lautsprechern – ausgeliefert werden. Wahlweise sind die Cinema 600 sowie die 800 als Surround 5.1 System ebenfalls mit Satelliten-Lautsprechern erhältlich. Der linke, rechte und mittlere Lautsprecher sind so harmonisch aufeinander abgestimmt, dass dank ihnen auf die, meist leistungsschwachen, Lautsprecher des TV-Geräts verzichtet und stattdessen ein abgerundetes Heimkinoerlebnis garantiert werden kann. In drei Größen und Ausführungen erhältlich, bieten sie unter Verwendung handgefertigter, hochwertiger Holzmaterialien und der legendären Klipsch-Technologie in jeder Preisklasse großartigen Klang. Hinter der Produktbezeichnung Cinema 600 verbirgt sich mit einer Breite von 114,3 cm die kleinste unter den Cinema Soundbars von Klipsch. Die 3.1 Soundbar braucht sich mit einer maximalen akustischen Leistung von 103 dB jedoch nicht hinter den anderen verstecken. Ein starkes Mittelfeld bildet die 121,9 cm breite Cinema 800 Soundbar. Ihre Systemleistung von 800 W stellt eine maximale akustische Leistung von 107 dB bereit. Beide Soundbars werden zusätzlich mit einem 10” Wireless Subwoofer ausgeliefert und sind zudem Surround 3 kompatibel. Sie lassen sich also mit Klipschs eigenen Satelliten-Lautsprechern koppeln. Bei der Cinema 1200 handelt es sich um Klipschs Flagschiff 5.1.4 Dolby Atmos Sound Bar System. Geliefert wird der 137,2 cm breite Soundriegel inklusive eines kabellosen 12“ Subwoofers und dem Wireless Surrounds Lautsprechersystem. Ihre Systemleistung von bis zu 1200 Watt ermöglicht die beeindruckende akustische Maximalleistung von 109 dB. Bei dem beigelegten 12“ Subwoofer handelt es sich um den derzeit größten auf dem Markt verfügbaren Subwoofer. Auf Grund seiner Größe ermöglicht er einen sauberen, kräftigen Bass ohne, dass man über Kabel stolpern muss. Der Subwoofer verfügt außerdem über weitere RCA Ausgänge.

TITEL

Die beiden nach oben gerichteten, ebenfalls kabellosen Surround-Lautsprecher gestatten ein echtes 7.1.4 Dolby Atmos Erlebnis. Auf Grund ihrer Wi-Fi-Integration lassen sich die Soundbars ohne größeren Aufwand in jedes bereits bestehendes Heim-Ökosystem integrieren. Durch den Einsatz von Bluetooth kann zudem auf Dienste wie Google Assistant, Amazon Alexa, and Spotify Connect zugegriffen werden. Die Eingänge der Soundbars sind auf dem neuesten Stand und erlauben mittels des Standards HDMI-eARC 8K Video Pass-Through. Die Oberfläche der Modelle ist Schwarz. Sie kommen jedoch inklusive austauschbarer Endkappe aus Nussbaum. Wer will kann die Geräte nachträglich den eigenen Vorlieben nach also noch etwas aufpäppeln.

TITEL

Fazit:

Klipschs Cinema Sound Systeme sind, wie anfangs bereits betont, egal in welcher Ausführung mehr als nur herkömmliche Soundbars. Der Einsatz eines ausgelagerten Subwoofers und die Integrationsmöglichkeit, oder im Falle der 1200 Dreingabe von Satelliten-Lautsprechern, kommen deutlich näher an immersives Atmos-Erlebnis heran als die meisten Produkte ihrer Konkurrenz. Besonders herausstellen tut sich Klipsch außerdem durch die großzügige Menge an beigelegtem Zubehör. Zusätzlich zum regionsspezifischen Netzkabel werden AA Batterien für die Fernbedienung mit LED-Hintergrundbeleuchtung, ein 1.5 m HDMI-Kabel sowie Befestigungsclip mit Schlüsselloch (mit 1/4 – 20 Schrauben) inklusive Schablone zur Wandmontage mitgeliefert. Ideal um direkt völlig in den Klang des Cinema Sound Systems einzutauchen. Insgesamt können wir jeder Person, die überlegt sich eine Soundbar zuzulegen und gleichzeitig nicht auf cineastischen Sound verzichten will, die Soundbar Systeme von Klipsch nur wärmstens an die Ohren legen. Die Tatsache, dass sich die preisgünstigeren Modelle im Nachhinein immer noch durch die Surround 3 Lautsprecher ergänzen lassen ist ein echtes Plus. Die 600 ist jetzt bereits lieferbar, die anderen beiden kommen (wie eingangs erwähnt) im September. Wir freuen uns Ihnen die Geräte bei Interesse bei uns in Kreuzberg vorführen zu können. Bis bald.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge
Um 51% reduziert: das IsoTek ETERNAL Netzkabel
Bester Sound für unterwegs mit den Dali Katch G2